16092-07 Plakataushang Michael Becker? Begegnungszone Nein – Danke!

IMG_7301_ff

windowART … im Vorbeigehen Foto: 16092 – ARARATimage

BegegnungBergmann 16101 - Plakat2 Begegnungszone Nein - Danke_ff_ff

BegegnungBergmann 16093 - Plakataushang HERRLICHPlakataushang von unbekannt … Michael Becker? Foto: eMail HERRLICH 16092


eMail
vom 3.3. von Stefan Neitzel an Michael Becker:

Hallo Michael.

Danke für das Protokoll. Das ist jetzt aber NICHT unser gemeinsamer
offizieller Plakatentwurf, sondern die Privatmeinung von Lutz von Kommedia.
Oder hast Du einfach das Plakat mit Lutz Stolze weiterentwickelt und mich
darüber nicht informiert während ich Dir noch fleißig Texte zur Abstimmung geschickt habe, weil ich am 22.02. mit der Abstimmung uns Erstellung eines Plakats beauftragt wurde?

Wenn das rausgeht und aufgehängt wird, muss es ein zweites, offizielles
Plakat von uns allen geben. Ich wundere mich darüber, dass ich den
Lutz-Stolze-Entwurf jetzt erstmalig von Dir bekomme und nicht von ihm direkt und er auch nicht auf dem Treffen am vergangenen Montag anwesend war.

Wenn das hängt, dann haben wir den Wahlkampf um die beste Bergmannstrasse auf Plakaten und sind genau da angekommen, wo wir nicht hinwollten: O-Ton Frau Nowak, „ja die Gewerbetreibenden, die haben widerstrebende Interessen, deren Zusammenschlüsse halten nicht lange und es ist schwer einen gemeinsamen Ansprechpartner zu finden.“ Auf Deutsch „ein Hühnerhaufen, den man nicht weiter Ernst zunehmen braucht“.

Bekommen wir eine gemeinsame Linie hin mit der wir am Freitag auf der
offenen Bürgerwerkstatt auftreten? Wir brauchen ein gemeinsames Wording, ein Mandat für die Leute, die sich in die Diskussion einmischen. Stellen wir den Plan von Rafael Steiner als vierten Weg vor? Nehmen wir die Schlagworte aus unserem am 18.02. veröffentlichten und gemeinsam unterschriebenen Protokoll?
Kondensieren wir das zu drei bis zehn Kernforderungen? Beispielsweise auf
die vom Plakat?

Wer geht noch hin?

LG

Stefan

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.