17075 – 16253-01 Vorschlagsskizze Gewerbetreibende bearbeitet ARARAT/PADSpenner

VORSCHLAGSSKIZZE IM RAHMEN DES BÜRGERBETEILIGUNGSVERFAHRENS „TRIPPLEB“ BEARBEITET VON: ARARAT/PADSPENNER AUF GRUNDLAGE DER BERATUNGEN DER 7/9ER-GRUPPE DER GEWERBETREIBENDEN MIT MANDAT DES BERGMANN-KIEZES 6/2016

BegegnungBergmann 16265 – Walk Talk

Die beiden von Ararat/Fleiner erarbeiteten Varianten unterscheiden sich vor allem durch die Anzahl der Parkplätze* als einseitig angeordnete Kurzzeituerparkmöglichkeit für Autos in der Bergmannstraße. Anwohnerparken überwiegend in den Querstraßen.
Beidseitig entlang der gesamten Straße ausreichendes, verteiltes Fahrradparken auf den Straßenflächen.
Beidseitige Erweiterung der Gehwegbereiche auf den Straßenflächen.
Schaffung von niveaugleichen Querungsflächen mit Schwellen im Bereich des Gesundheitszentrums, der Straßeneinmündungen und der Kreuzung Nostitzstraße. Parkflächen für Lieferverkehr entlang der gesamten Straße.
Entschleunigung auch durch Fahrbahnverengung auf 6 m.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.