19211-05 Info zu Kosten Berliner Begegnungszonen > Maaßenstraße: Kein Rückbau der Begegnungszone | NOLLENDORFKIEZ | … wir sind Kiez

https://www.nollendorfkiez.de/blog/maassenstrasse-kein-rueckbau-begegnungszone/

In diesem Beitrag kann u.a. nachgelesen werden, welche wohl überschlägliche Kosten für das Pilotvorhaben Maaßenstraße des Modelprojektes 5 „Berliner Begegnungszonen“ im Rahmen der Fußverkehrsstrategie für Berlin entstanden sein sollen.

Allerdings lediglich differenziert in 800.000 € für Ausführung und 500.000 € für Planung ohne konkreten spezifizierte Angaben, welche Kostenpositionen darin enthalten sind und ob auch periphere Kostenpositionen wie Marketing, Bürgerbeteiligungsverfahren usw. und Kosten der Akteure usw. berücksichtigt wurden!

Meines Erachtens müssten zumindest all‘ diese spezifizierten Kostenpositionen in einer Kostenfeststellung nach einer vorherigen Kostenberechnung/-schätzung z.B. analog DIN 276 im Haushaltsplan Niederschlag gefunden haben!

Warum werden die Gesamt-Kosten weder beim 1. Pilotvorhaben Berliner Begegnungszone Maaßenstraße noch beim angedachten 2. Pilotvorhaben Berliner Begegnungszone Bergmannstraße nicht transparent aufgezeigt?

In den heutigen (19211) Artikeln der Presse zur Bergmannstraße, z.B. in der Berliner Morgenpost, werden sogar die Kosten für die überschläglichen Honorierungen der an der bisherigen Planung Beteiligten insgesamt ausgeblendet! Sind die Kosten zu hoch für das Bürgerverständnis oder gar im Detail unbekannt?

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.