19235-01 Info: Mobilitätswende – Termin 27.6.19 Disskussionsabend

Einladung

Heinrich-Böll-Stiftung

Ein Jahr Mobilitätsgesetz: Wie geht es weiter?
Diskussionsabend Donnerstag, 27. Juni, 19.00 – 21.00 Uhr
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Am 28. Juni 2018 wurde das Berliner Mobilitätsgesetz verabschiedet. Angeregt durch die erfolgreiche Initiative Volksentscheid Fahrrad und mit intensiver Beteiligung der Zivilgesellschaft ist es bundesweit einzigartig. Die ersten drei Bausteine – übergeordnete Ziele, ÖPNV und Radverkehr – sind im Gesetz bereits geregelt, die Bausteine Fußverkehr, neue Mobilität (Digitalisierung) und Wirtschaftsverkehr werden 2020 folgen. Seither freuen sich Radfahrende über die ersten, neu gebauten geschützten Radwege, anderen Menschen geht die Berliner Verkehrswende in der Praxis deutlich zu langsam, Dritte wiederum fürchten den Wegfall ihrer Parkplätze.

Wir wollen eine erste Bilanz ziehen und einen Ausblick wagen. Welche Erfolge und Fortschritte gibt es? Wo liegen die größten Hemmnisse bei der Umsetzung? Was müsste noch passieren, um die Verkehrswende in Berlin schneller auf die Straße zu bringen und als gewinnbringenden Prozess für alle Bürger/innen zu gestalten?

Mit:
Ingmar Streese, Staatssekretär für Verkehr, Berlin
Kerstin Stark, Changing Cities e.V.
NN*, Berliner Verkehrsbetriebe (BVG)
Florian Schmidt, Bezirksstadtrat Abteilung Bauen, Planen und Facility Management, Friedrichshain-Kreuzberg
Moderation: Finn Mayer-Kuckuk, Journalist, die korrespondenten
*angefragt

Eintritt frei
Bitte melden Sie sich an:

Jetzt anmelden

Weitere Informationen im Web und auf Facebook.

Veranstaltungsort:
Heinrich-Böll-Stiftung
Schumannstr. 8
10117 Berlin

Kontakt:
Andrea Meinecke
meinecke@boell.de
+49 (0)30 285 34-233

Fachkontakt:
Sabine Drewes, Heinrich-Böll-Stiftung, Referentin für Kommunalpolitik und Stadtentwicklung, E drewes@boell.de, T 030-285 34-249

Tanya Lazova, Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung,
E lazova@bildungswerk-boell.de, T 030 308 779 48-5

In Kooperation mit Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V.

Böll News ist unser monatlicher Newsletter, der Sie über Themen, Veranstaltungen und Publikationen der Stiftung informiert.
Jetzt abonnieren!

boell.de

Bilder: Urheber/in: SenUVK, Visualisierung: Bloomimages. All rights reserved.. Newsletter: freepik.com

Absenderin: Heinrich-Böll-Stiftung, Die grüne politische Stiftung, info@boell.de

Sie erhalten diese Mail von uns, weil Sie dieses Angebot bestellt haben, oder wir annehmen, dass es für Sie oder Ihre Organisation interessant ist und Sie hierfür die richtige Ansprechperson sind. Sie können dieses Angebot jederzeit abbestellen.

Für weitere thematische Angebote und Newsletter hier eintragen | Alles abbestellen

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.
Wir weisen darauf hin, dass die Veranstaltung ggf. in Online- und Offline-Medien live gesendet wird und während der Veranstaltungen Foto-, Ton- und Filmauf­nahmen angefertigt werden, die nachfolgend von der Heinrich-Böll-Stiftung oder Dritten einschließlich ihrer Partner/innen veröffentlicht werden können.

Impressum: Heinrich-Böll-Stiftung e.V, Schumannstr. 8, 10117 Berlin | +49 (0)30 285 34 0 | www.boell.de | Amtsgericht Charlottenburg | Registernummer VR 17462 B | Vorstand: Dr. Ellen Ueberschär, Barbara Unmüßig | Geschäftsführung: Steffen Heizmann | USt-IdNr. DE812656172

Facebook Twitter Instagram Youtube

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.