17355-03 LK.Argus+ Vorplanungskonzept [Parkletphase] Original-Datei zu „windowART“ Beitrag 17284-01

Am 30.8.2017 hat die Referentin von Herrn Bezirks-Stadtrat Schmidt, Frau Anke Stark-Kehler, u.a. diese PDF-Datei des im Schaufenster des Stadtteilausschusses Kreuzberg veröffentlichten Vorplanungskonzepts zur Testphase [Parkletzone] der Akteure übermittelt.

B_Schaufenster_Stadtteilausschuss

Unseres Erachtens verstehen wir diese Parklet-Planung als Experiment des Senats mit ungewissem Ausgang auf dem Rücken und auf Kosten vor allem der gewerbetreibenden Anrainer!
Entsprechend unserer Forderungen, wie im letzten Jahr auf den Flugblättern formuliert, geplant, brauchen wir weder eine Probephase zur Testphase zum Pilotvorhaben Bergmannstraße!

Was schreibt der Subunternehmer von LK.Argus TAU zur Bergmannstraße?
„Gestaltung im öffentlichen Raum
… Ziel ist es, den öffenlichen Raum aufzuwerten, die Aufenthaltsqualität zu fördern und das Miteinander … zu verbessern …“
Wir haben den Eindruck, die Akteures sollten sich einmal den Ort ihrer Projektabsichten besser ansehen!

Mit der Umsetzung unserer o.g. Forderungen, braucht in der Bergmannstraße nichts aufgewertet, gefördert und verbessert werden!

17353-04 go!bergmann: ARARAT-INFORMATIONSBLATT 17353 zum beabsichtigten Treffen der gerblichen Anrainer am 30. 8.2017 iS „Berliner Begegnungszone Bergmannstraße“ (TrippleB) Stand der Dinge!

15521-03 HrBecker Schreiben (Entwurf) iS Gründung einer Interessengemeinschaft „Gewerbetreibende“ o.ä. und Wahl und Legitimierung des Vertreters der Interessengemeinschaft zur Entsendung in die „Zentrale Steuerungsgruppe“